Nein, durchaus nicht! Das alleinige Entfernen des Fotos von der Seite genügt in den meisten Fällen nicht. Das Foto sollte auch zusätzlich von dem Server gelöscht werden, auf dem Ihre Homepage liegt. Denn so ist es möglich, dass bei einer händischen, d.h. manuellen Eingabe der alten URL, unter der das Foto früher abrufbar war, dieses weiter auftaucht. Die oberlandesgerichtliche Rechtsprechung in der Bundesrepublik geht insoweit zwischenzeitlich konform, dass auch dies eine Urheberrechtsverletzung darstellt. Kommt es zu einer solchen Zuwiderhandlung, werden neben erneuten Abmahnkosten auch Vertragsstrafen nach der Rechtsprechung der Oberlandesgerichts fällig.

Nach oben!